DokFilm

Das "Mia san mia"-Phänomen - Trailer

Weltmarke und trotzdem heimatverbunden, extrem erfolgreich und dennoch viel kritisiert: Der FC Bayern ist von Widersprüchen geprägt. Das "Mia san mia"-Phänomen - ein globales Puzzle mit kleinen und großen Heldengeschichten.

Video ansehen 02:30

Die 85-minütige Dokumentation, produziert von Deutsche Welle, beleuchtet Werdegang und Erfolg des größten Sportvereins der Welt aus neuer Perspektive. Die Autoren Niels Eixler und Manuel Vering reisten mehr als 50.000 Kilometer um die Welt, um zu verstehen, was der FC Bayern als internationales Phänomen in den Menschen auslöst.

Fans und Zeitzeugen, Spieler und Nachwuchshoffnungen erzählen ihre persönlichen Geschichten. Vereinsgrößen wie Philipp Lahm, Oliver Kahn und Uli Hoeneß geben Einblicke in die Seele des FC Bayern München. "Wir sind längst nicht mehr nur ein Fußballverein, sondern so etwas wie eine Heimat, ein Familienersatz" (Uli Hoeneß).

Die Autoren besuchen unter anderem die früheren Bayern-Profis Samuel Kuffour in Ghana, Giovane Élber in Brasilien und stellen die große Nachwuchshoffnung Kanata Tokumoto aus Japan vor. Ein mitreißender Film, der viel mehr ist als eine gewöhnliche Sport Dokumentation.

Albanian Shqip

Amharic አማርኛ

Arabic العربية

Bengali বাংলা

Bosnian B/H/S

Bulgarian Български

Chinese (Simplified) 简

Chinese (Traditional) 繁

Croatian Hrvatski

Dari دری

English English

French Français

German Deutsch

Greek Ελληνικά

Hausa Hausa

Hindi हिन्दी

Indonesian Bahasa Indonesia

Kiswahili Kiswahili

Macedonian Македонски

Pashto پښتو

Persian فارسی

Polish Polski

Portuguese Português para África

Portuguese Português do Brasil

Romanian Română

Russian Русский

Serbian Српски/Srpski

Spanish Español

Turkish Türkçe

Ukrainian Українська

Urdu اردو