Audio anhören 02:23
Jetzt live
02:23 Min.
B1, B2 | Deutschlerner/-in der Woche | 18.06.2018

Roy aus Indien

Mehr als ein Drittel aller Deutschen ...

... macht am liebsten Urlaub im eigenen Land. Und zwar am allerliebsten an Nord- und Ostsee. Ein Grund dafür könnte sein, dass Urlaub in Deutschland günstiger ist als eine Auslandsreise, nämlich ungefähr zehn Euro pro Tag.

An zweiter Stelle: Der Süden Deutschlands

Immerhin noch an zweiter Stelle steht der Süden Deutschlands. Auch hier gibt es viel zu sehen und zu erleben: Vom Wandern in den deutschen Alpen bis hin zum Entspannen an einem der vielen Seen. Und wer Kultur erleben möchte, kann einen Zwischenstopp in München einbauen.

Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen: Mallorca

Keine andere Insel zieht im Sommer so viele Deutsche an wie Mallorca: im Schnitt sind es vier Millionen im Jahr. Mallorca ist so populär, dass die Insel schon lange scherzhaft als 17. Bundesland bezeichnet wird.

Das beliebteste deutsche Urlaubsland: Spanien

Viva España! Fast zehn Millionen Deutsche zieht es jeden Sommer auf das spanische Festland. Neben Stränden an der Costa Brava und der Costa del Sol steht auch Barcelona mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten hoch im Kurs.

Der Dauerbrenner: Italien

In den 50er-Jahren überquerten die Deutschen mit ihren Motorrollern die Alpen, um in Italien Urlaub zu machen. Auch heute noch wissen sie das italienische Lebensgefühl sowie die kulinarischen Freuden zu schätzen. Vom Gardasee bis nach Sizilien ist keine Region vor ihnen sicher.

Schön und bezahlbar: Die Türkei

Die Türkei hat in den letzten Jahren viel Geld in den Tourismus investiert. Offenbar mit Erfolg: Jedes Jahr besuchen mehr und mehr Deutsche türkische Strände und historische Sehenswürdigkeiten. Zuletzt waren es sieben Prozent und damit genau so viele, wie nach Italien reisten.

Auf der Überholspur: Griechenland

Die Finanzkrise schreckt die Deutschen nicht (mehr) ab: Griechenland hat im Sommer 2014 30 Prozent mehr deutsche Touristen willkommen geheißen als im Sommer davor. Besonders beliebt sind die Inseln Rhodos und Kreta.

Nur für wenige eine Option: Fernreisen

Nur sieben Prozent der Deutschen entscheiden sich für weit entfernte Urlaubsziele wie die Dominikanische Republik, die Malediven oder Sri Lanka. Mit so vielen schönen Urlaubszielen rund ums Mittelmeer scheuen viele die langen, teuren Flüge.

Für jeden vierten Deutschen ...

... heißt das Reiseziel "Balkonien". So nennt man es, wenn man den Urlaub auf dem eigenen Balkon verbringt. Grund dafür ist für die meisten, dass sie kein Geld für eine Urlaubsreise haben. Aber warum sollte man auch verreisen wollen, wenn man es zuhause so schön hat?

Noch mehr Bilder

Von Urlaubszielen über Fahrradrouten bis hin zu Sehenswürdigkeiten: Wir haben Bildergalerien zu den verschiedensten Themen rund um Deutschland. Durch Klicken auf "mehr" gelangt ihr direkt zur Übersichtsseite.

Albanian Shqip

Amharic አማርኛ

Arabic العربية

Bengali বাংলা

Bosnian B/H/S

Bulgarian Български

Chinese (Simplified) 简

Chinese (Traditional) 繁

Croatian Hrvatski

Dari دری

English English

French Français

German Deutsch

Greek Ελληνικά

Hausa Hausa

Hindi हिन्दी

Indonesian Indonesia

Kiswahili Kiswahili

Macedonian Македонски

Pashto پښتو

Persian فارسی

Polish Polski

Portuguese Português para África

Portuguese Português do Brasil

Romanian Română

Russian Русский

Serbian Српски/Srpski

Spanish Español

Turkish Türkçe

Ukrainian Українська

Urdu اردو