Filme

Im Kino und auf DVD: "Die Blechtrommel" in voller Länge

Junge liegt neben junger Frau und streut ihr Brausepulver in den Nabel (Szene aus Die Blechtrommel) (Foto: Kinowelt)

Als Volker Schlöndorffs Film "Die Blechtrommel" vor 30 Jahren in die Kinos kam, war er exakt 142 Minuten lang. Das war damals eine Auflage der US-Verleihfirma "United Artists". Nachdem Schlöndorff vor gut einem Jahr einen Anruf aus dem Labor bekam, in dem die Blechtrommel-Negative lagerten, entschloß er sich, einen sogenannten Director's Cut seines großen Erfolgs zu fertigen. Jetzt ist "Die Blechtrommel" 163 Minuten lang, ergänzt um vier große Szenen, vor allem die historische Einbettung der Geschichte wird klarer. Seine 18jährige Tochter habe die geschichtlichen Ereignisse nicht genau einzuordnen gewusst - so Volker Schlöndorff bei der "zweiten" Uraufführung seines Films im Mai in Cannes. Ihr konnte jetzt geholfen werden.

Volker Schlöndorff: "Die Blechtrommel", Deutschland 1979/2010, Blu-ray 163 Minuten. Ab 15. Juli in einigen ausgewählten Kino, auf DVD und Blu-ray ab 15. Juli bei Kinowelt.

WWW-Links

Albanian Shqip

Amharic አማርኛ

Arabic العربية

Bengali বাংলা

Bosnian B/H/S

Bulgarian Български

Chinese (Simplified) 简

Chinese (Traditional) 繁

Croatian Hrvatski

Dari دری

English English

French Français

German Deutsch

Greek Ελληνικά

Hausa Hausa

Hindi हिन्दी

Indonesian Bahasa Indonesia

Kiswahili Kiswahili

Macedonian Македонски

Pashto پښتو

Persian فارسی

Polish Polski

Portuguese Português para África

Portuguese Português do Brasil

Romanian Română

Russian Русский

Serbian Српски/Srpski

Spanish Español

Turkish Türkçe

Ukrainian Українська

Urdu اردو