Olympische Spiele

Keine weitere Olympia-Bewerbung Madrids

Die spanische Hauptstadt Madrid hat die Nase voll von Olympia. Nach drei vergeblichen Anläufen ziehen die Verantwortlichen der Stadt einen Schlussstrich.

Madrid bewirbt sich für die Olympischen Spiele 2020 (dapd)

Die gescheiterte Kandidatur um die Spiele 2020 soll die letzte gewesen sein

"Madrid wird sich nie wieder um Olympische Spiele bewerben", sagte Stadtsprecherin Rita Maestre. Die spanische Hauptstadt habe in die drei Olympiakandidaturen insgesamt acht Milliarden Euro investiert, was zum immensen Schuldenstand der Stadt beigetragen habe: "Das ist nicht mehr der Weg, den wir einschlagen werden."

Die Stadt reagierte damit in aller Deutlichkeit auf eine Bemerkung von Alejandro Blanco, des Präsidenten des Nationalen Olympischen Komitees Spaniens. "Wenn es in Madrid wieder ökonomische Stabilität gibt, sollte man sich wieder um die Spiele bewerben", hatte Blanco gesagt. Madrid hatte bei seinen Bewerbungen um die Spiele 2012, 2016 und 2020 bittere Niederlagen gegen London, Rio de Janeiro beziehungsweise Tokio einstecken müssen.

sn (sid)

Albanian Shqip

Amharic አማርኛ

Arabic العربية

Bengali বাংলা

Bosnian B/H/S

Bulgarian Български

Chinese (Simplified) 简

Chinese (Traditional) 繁

Croatian Hrvatski

Dari دری

English English

French Français

German Deutsch

Greek Ελληνικά

Hausa Hausa

Hindi हिन्दी

Indonesian Bahasa Indonesia

Kiswahili Kiswahili

Macedonian Македонски

Pashto پښتو

Persian فارسی

Polish Polski

Portuguese Português para África

Portuguese Português do Brasil

Romanian Română

Russian Русский

Serbian Српски/Srpski

Spanish Español

Turkish Türkçe

Ukrainian Українська

Urdu اردو