Filme

Zu Gast in KINO - Regisseur Volker Schlöndorff

Wir treffen den deutschen Ausnahmeregisseur zum Gespräch in den Potsdamer Babelsberg-Studios. Hintergrund ist sein neuester Film "Rückkehr nach Montauk". Es geht aber auch um sein Engagement als politischer Filmemacher.

Hans Christoph von Bock Volker Schlöndorff Scott Roxborough (Hans-Jürgen Kassube)

Als einziger deutscher Regisseur hat Schlöndorff mit einem Film - "Die Blechtrommel" - sowohl den Oscar, als auch die Goldene Palme bei den Filmfestspielen von Cannes gewonnen: Der Film zählt seitdem zu den deutschen Meisterwerken.
KINO trifft Volker Schlöndorff zum Gespräch in der Babelsberger Marlene-Dietrich-Halle. Wir sprechen über seinen neuesten Film - "Rückkehr nach Montauk", nach Motiven eines Buchs von Max Frisch, sowie über weitere Literaturverfilmungen, für die Schlöndorff berühmt geworden ist. Zum Beispiel "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" nach Heinrich Böll oder "Tod eines Handlungsreisenden" nach Arthur Miller mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle.
Schlöndorff verrät, warum er es bereut, ein Angebot von Steven Spielberg nicht angenommen zu haben und warum er glaubt, dass sein politisches Engagement seiner Karriere vielleicht im Weg gestanden hat.

Albanian Shqip

Amharic አማርኛ

Arabic العربية

Bengali বাংলা

Bosnian B/H/S

Bulgarian Български

Chinese (Simplified) 简

Chinese (Traditional) 繁

Croatian Hrvatski

Dari دری

English English

French Français

German Deutsch

Greek Ελληνικά

Hausa Hausa

Hindi हिन्दी

Indonesian Bahasa Indonesia

Kiswahili Kiswahili

Macedonian Македонски

Pashto پښتو

Persian فارسی

Polish Polski

Portuguese Português para África

Portuguese Português do Brasil

Romanian Română

Russian Русский

Serbian Српски/Srpski

Spanish Español

Turkish Türkçe

Ukrainian Українська

Urdu اردو