Aung San Suu Kyi

Friedensnobelpreisträgerin, Regierungschefin, politische Gefangene, Vertreterin eines gewaltlosen Widerstands: Aung San Suu Kyi ist eine der schillernsten Politikerinnen der Gegenwart.

Aung San Suu Kyi setzt sich seit den 1980er Jahren für eine gewaltlose Demokratisierung Myanmars (früher: Birma) ein. 1991 erhielt sie den Friedensnobelpreis. 2010 entließ die Militärregierung Aung San Suu Kyi aus ihrem insgesamt 15 Jahre währenden Hausarrest. 2016 wurde sie unter Präsident Htin Kyaw Regierungschefin.

1 | 15