Berühmte Weinregionen Europas

Reise

Romantik an der Mosel

An den steilen Hängen der Mosel pflanzten schon die Römer vor 2000 Jahren Weinstöcke. Es ist das älteste Weinanbaugebiets Deutschlands. Über 100 Winzerorte laden zur Einkehr ein, so auch das Moselstädtchen Cochem (Bild). Die Spitzenweine der Region erzielen auf internationalen Auktionen immer wieder Rekordpreise.

Reise

Riesling aus der Pfalz

Das 18 Meter hohe Weintor ist das Wahrzeichen der Deutschen Weinstraße, die seit 80 Jahren durch die Pfalz führt. Hier befindet sich das größte Riesling-Gebiet der Welt. Der "König der deutschen Weine" genießt weltweit einen guten Ruf. Schon bei der Eröffnung des Suezkanals 1869 wurde mit einem Pfälzer Riesling angestoßen.

Reise

Bordeaux - Stadt, Land, Wein

Bordeaux - so heißen die westfranzösische Stadt, das berühmte Anbaugebiet drum herum und die trockenen, langlebigen Rotweine, die hier im milden Atlantik-Klima gedeihen. Und über allem wacht stolz der Hahn, das Symboltier Frankreichs.

Reise

Burgund - Wer bietet mehr?

Jedes Jahr im November trifft sich die Weinwelt in der französischen Region Burgund zur weltberühmten Weinauktion im Hospices de Beaune. Dabei erzielen die Burgunderweine selbst immer wieder exorbitante Preise: für ein Fass "Corton-Bressandes Grand Cru" wurden im letzten Jahr 220.000 Euro bezahlt.

Reise

Toskana - Heimat von Chianti und Co

Italien ist der größte Weinproduzent der Welt. Und das Herz schlägt in der Toskana. Die hügelige Landschaft und das milde Klima lassen große Weine reifen: Chianti Classico, Vino Nobile di Montepulciano und Brunello di Montalcino. Sie werden aus der Traube der Sangiovese gewonnen, einer Rebsorte, die es nur in Italien gibt.

Reise

Douro - Portugals berühmteste Weinregion

An den Hängen des Dourotals wachsen süße, gehaltvolle Trauben, die die Grundlage für den Portwein, einen hochprozentigen Dessertwein bilden. In Eichenfässern wird er in die Hafenstadt Porto gebracht, wo er mindestens zwei Jahre lagert. Das Flusstal des Douro wurde 1756 das weltweit erste geschützte Weinbaugebiet und zählt seit 2001 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Reise

Rioja - Barriqueweine aus Spanien

Das Weingut "Bodega Ysios" ist ein markantes Aushängeschild der Rioja-Region. Architekt Santiago Calatrava gestaltete es in Form von aneinander gereihten Weinfässern. Bereits im 19. Jahrhundert ließen die Winzer ihre Rotweine in sogenannten "barricas" reifen, also in Eichenfässern, die dem Wein seinen unverwechselbaren Charakter geben.

Reise

Tokajer - was lange gärt, wird gut

Die ungarische Stadt Tokaj ist Namensgeber für diesen kostbaren Edelwein, der aus Weißweintrauben gewonnen wird. Vorgeschrieben ist zehnjährige Reifezeit im Fass und anschließend fünf Jahre in der Flasche. Typisch für die Region sind die labyrinthartigen unterirdischen Tunnelsysteme, in denen die Tokajerweine in aller Ruhe ihren Geschmack entfalten können.

Reise

Griechenland - Wiege der europäischen Weinkultur

Dionysos, der Gott des Weines, ist ein Grieche. Kein Wunder, denn schon im 16. Jahrhundert vor Christus bauten die alten Griechen Wein an. Er lagerte in Amphoren, die mit Baumharz, Retsina, abgedichtet waren. Der verlieh dem Wein ein besonderes Aroma. Noch heute werden kleine Harzstückchen der Weingärung zugesetzt, um den typischen Retsina-Wein zu produzieren.

Mit seinen vielfältigen Landschaften und Klimazonen hat Europa für Weinliebhaber viel zu bieten. Eine Genussreise in Bildern von der Mosel bis Bordeaux, von der Toskana bis nach Tokaj.