BP kappt Vorstands-Boni

Der britische Ölkonzern BP schränkt wegen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko seine Bonuszahlungen ein. Die Vorstände der Geschäftsbereiche, die die schwerste Ölpest in der Geschichte der USA zu verantworten haben, erhalten für 2010 keine Sondervergütungen, wie aus dem Jahresbericht des Unternehmen hervorging. Demnach werden die Boni für den Konzernchef Bob Dudley, seinen Vorgänger Tony Hayward und den früheren Produktionsvorstand Andy Inglis gestrichen.

Mehr zum Thema

Aktuell Amerika | vor 1 Std.

Massaker in Bar in Brasilien

Aktuell Europa | vor 1 Std.

Alle Bootsflüchtlinge in Italien