Energie aus Abfall - Biogasanlage für Russland

Jetzt live
04:36 Min.
Im russischen Belgorod hat ein deutsches Unternehmen das erste Bio-Heizkraftwerk aufgebaut.

Seit knapp einem Jahr brennt der Ofen im Kraftwerk "Lutschki" im Gebiet Belgord und treibt die Gasturbine an, die 2,5 Megawatt Energie für die Region liefert. Neu für Russland: Der Ofen wird mit Abfällen der umliegenden Schweinemastbetriebe betrieben. Markus Reher war in der Region, die als der größte Masthof Russlands gilt: ein Viertel der Fleischproduktion des Landes stellen die Landwirte hier her. Der perfekte Standort also für die erste industrielle Biogas-Anlage Russlands.