Freispruch für russischen Bürgerrechtler

Außerhalb Russlands werden sie mit Preisen und Auszeichnungen geehrt. In Russland hingegen werden sie häufig eingeschüchtert oder bedroht. Einem prominenten Bürgerrechtler ist jetzt ein überraschender Sieg gelungen.

Oleg Orlow, Chef der Menschenrechtsorganisation Memorial, hatte gesagt, er mache den tschetschenischen Republikchef Ramsan Kadyrow für den Mord an der Bürgerrechtlerin Natalja Estemirowa im Jahr 2009 verantwortlich. Kadyrow verklagte Orlow daraufhin wegen Verleumdung. Doch das Gericht sah keine Beweise dafür, dass Orlow bewusst falsche Behauptungen verbreitet hat.

Themenseiten