Fußball: Kein europäischer Fairplay-Platz für Bundesliga

Die Bundesliga erhält über die Fairplay-Wertung keinen weiteren Startplatz für die kommende Europa-League-Saison. Die drei Zusatz-Tickets nach Europa bekommen Ranglisten-Spitzenreiter Norwegen, England und Schweden, wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) mitteilte. Die Bundesliga, aus deren Reihen sich etwa der SC Freiburg Hoffnungen machen durfte, belegte in dem Fairplay-Ranking den sechsten Platz. (ab,sid,dpa)

Mehr zum Thema

Aktuell Europa | vor 54 Min.

Europawahl: Sieben von 28

Aktuell Europa | vor 59 Min.

Ermittler in Lyon kommen nur langsam voran