In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

Altmodisch, aber unvergesslich

Das Eau de Cologne 4711 wird wohl die meisten Deutschen an ihre Großmütter erinnern. Immerhin gibt es den Durft schon seit dem frühen 18ten Jahrhundert. In Köln erfunden, sollte das Duftwasser ursprünglich als Medizin verkauft werden. Seit einigen Jahren ist nun schon der Marketing Gigant Procter & Gamble Inhaber der Duftikone.

In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

Der Z3

Der erste programmierbare Computer der Welt wurde vom deuschen Pionier Konrad Zuse gebaut. Das war 1941. Zuse arbeitet an zwei Prototypen in der Wohnung seiner Eltern in Berlin. Ähnlich wie Steve Jobs, der 1976 in der elterlichen Garage das Fundament von Apple legte. Zuse gründete eines der ersten Computer Start-ups im Jahr 1946.

In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

Öko-Sandalen mit Geschichte

Auch wenn inzwischen BMWs in den USA gebaut werden und VWs in China - die Sandalen von Birkenstock werden seit 230 Jahren ausschließlich in Deutschland gefertigt. Nachdem eine Kalifornierin mit wunden Füßen sie bei einem Deutschland-Besuch anprobierte und die "Gesundheitslatschen" in ihre Heimat importierte, wurden die Birkenstocksandalen in den 60er Jahren zum Exporthit.

In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

Musik "to go"

Eine Gruppe um den Forscher Karlheinz Brandenburg arbeitete in den 80er Jahren daran, digititale Musik zu komprimieren. Außerdem entwickelten sie zusammen mit dem deutschen Unternehmen Micronas 1994 den ersten mp3-Decoder-Chip und stellten einen ersten Prototypen eines mp3-Players vor. Es dauerte nicht lange und MP3 Dateien wurden im Internet verbreitet, was das Musikgeschäft für immer veränderte.

In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

Das Schmerzmittel

1897 gelang es Chemikern der Bayer AG, den lange bekannten Wirkstoff Acetylsalicylsäure in einer chemisch reinen, stabilen Form zu synthetisieren. Zwei Jahre später wurde er unter dem Namen Aspirin auf den Markt gebracht. Nach dem 1. Weltkrieg hatte Bayer die Markenrechte in Frankreich, Russland, Großbritannien und den USA verloren, hat aber immer noch die Markenrechte in mehr als 83 Ländern.

In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

Der zündende Funke

Die erste elektrische Zündkerze wurde von einem Franzosen erfunden. Gebaut wurde sie aber 1898 von dem Deutschen, nämlich Robert Bosch, und zwar als Teil eines kompleten Zündsystems für Fahrzeuge. Heute ist Bosch einer der größten Zulieferer für die Automobilindustrie.

In aller Welt bekannt: Deutsche Marken

Wenn der Vogel die Uhrzeit ansagt

Kuckucksuhren wurden Mitte des 18ten Jahrhunderts in Heimarbeit im Schwarzwald gebaut. Auch wenn sich inzwischen bei einigen Uhren die äußere Form der Mode angepasst hat, der "Kuckucks-Mechanismus" ist geblieben. Billigprodukte aus Asien gibt es natürlich auch, trotzdem finden die handgearbeiteten Uhren aus dem Schwarzwald in aller Welt Liebhaber und Käufer.

Viele deutsche Produkte sind weltweit bekannt. Einige sind heute noch gefragt wie eh und je, andere wirken inzwischen etwas altmodisch, haben aber den Weg für grundlegende Veränderungen auf den Märkten bereitet.