Jetzt live
04:30 Min.
Gesellschaft | 13.02.2019

Das "Do it yourself"-Dorf

Gesichter des Brexit

Jetzt live
05:38 Min.
Gesellschaft | 19.12.2018

Brexit: Simon Wallfisch wird Deutscher

Folgen

Jetzt live
01:37 Min.
Wirtschaft | 20.11.2018

Brexit - was befürchten junge Leute?

Jetzt live
01:37 Min.
Wirtschaft | 26.03.2018

Blumen und Brexit : Es könnte teurer werden

Jetzt live
02:58 Min.
Video-Nachrichten | 16.10.2018

Angst vor Luftfahrt-Brexit

In Bildern

Order, Order - Mr. Speaker und die Kontrolle über den Brexit

"Order, Order": Unterhaus Speaker John Bercow ruft die Abgeordneten zur Ordnung, nachdem Theresa May ihre Brexit-Abstimmung verloren hat

Seine Ordnungsrufe sind von gewaltiger Stimmkraft. Schließlich muss sich John Bercow gegen die grölenden, schreienden Abgeordneten durchsetzen, die lärmen wie eine entfesselte Schulklasse. Und wenn die Opposition Theresa May bei der Brexit-Debatte niederbrüllt, muss er ihr Gehör verschaffen:"Die ehrenwerte Dame wird angehört!" Bei alledem zeigt er einen Hang zu erstaunlichen Krawatten.

Order, Order - Mr. Speaker und die Kontrolle über den Brexit

Mit goldverbrämter Robe und dem ganzen Klimbim royaler Traditionen tritt Speaker John Bercow nur noch bei Staatsereignissen auf

Er ist ein Mann von kleiner Statur und großem Selbstbewusstsein: Der Speaker herrscht über die Tagesordnung im Unterhaus. Er entscheidet, welche Vorlagen von Abgeordneten zur Abstimmung zugelassen werden. Damit wurde John Bercow zum wichtigsten Helfer der Rebellen unter den Volksvertretern. Sie ringen mit der Regierung um die Kontrolle über den Brexit. Für Theresa May ist er längst ein Haßobjekt.

Order, Order - Mr. Speaker und die Kontrolle über den Brexit

Die ehrenwerten Mitglieder des Hauses mögen sich beruhigen - der Speaker versucht den Zank um eine Bemerkung des Oppositionsführers zu entschärfen

Eine Szene wie auf einem altmeisterlichen Gemälde: Abgeordnete und Minister versuchen den Speaker zu überzeugen, dass Labour-Parteichef Jeremy Corbyn die Premierministerin beleidigt habe. Hatte er wirklich leise "blöde Kuh" gemurmelt? Wer hatte die unstatthafte Bemerkung gehört und hatte sich Corbyn gar als Sexist entpuppt? Am Ende musste er sich dann ein bisschen entschuldigen.

Order, Order - Mr. Speaker und die Kontrolle über den Brexit

John Bercow ist wirklich nicht frei von persönlicher Eitelkeit und nutzt als Speaker des Unterhauses jede Chance zur Selbstdarstellung

Sie machen sich lustig über seine hochtrabende Sprache und den Hang zur Theatralik. Und manche Tories werfen John Bercow vor, er wolle den Brexit sabotieren. Die Brexiteers halten den Speaker in diesem Machtkampf nicht mehr für unparteilich. Geht es so weiter, müsse die Queen das Parlament auflösen, fordern Hardliner. Ihre schlimmste Drohung: Wenn Bercow abtritt, wird er nicht wie üblich geadelt.

Order, Order - Mr. Speaker und die Kontrolle über den Brexit

John Bercow rauft sich die Haare - aber nicht wegen der Brexit-Debatte sondern auf dem Tennisplatz, als Idol Roger Federer einen Punkt verliert

Eigentlich soll der Speaker politisch neutral sein. Aber wer schafft das schon im wüsten Meinungsstreit zwischen harten Brexiteers und denen, die einen vernünftigen Kompromiss suchen. Bercow lässt es auf den Bruch mit seinen konservativen Parteifreunden durchaus ankommen. Seine schlimmste Drohung: Statt im Sommer zurückzutreten, könnte er einfach bis zu den Wahlen 2022 weiter machen.

Road to Brexit

Jetzt live
02:44 Min.
Video-Nachrichten | 29.03.2018

Road to Brexit: Ein Porträt von Madeleina Kay

Jetzt live
02:40 Min.
Video-Nachrichten | 07.02.2018

Road to Brexit: Ein Porträt von Suella Fernandes

Erwartungen

Jetzt live
01:55 Min.
Wirtschaft | 21.03.2018

Gibraltar - Mit Blockchain über die Brexit-Hürde

Jetzt live
05:11 Min.
Gesellschaft | 11.07.2018

Brexit: Der Fluch der Karibik

Jetzt live
01:47 Min.
Wirtschaft | 08.08.2018

Hoffen auf den Brexit - im Norden England

In eigener Sache

Albanian Shqip

Amharic አማርኛ

Arabic العربية

Bengali বাংলা

Bosnian B/H/S

Bulgarian Български

Chinese (Simplified) 简

Chinese (Traditional) 繁

Croatian Hrvatski

Dari دری

English English

French Français

German Deutsch

Greek Ελληνικά

Hausa Hausa

Hindi हिन्दी

Indonesian Indonesia

Kiswahili Kiswahili

Macedonian Македонски

Pashto پښتو

Persian فارسی

Polish Polski

Portuguese Português para África

Portuguese Português do Brasil

Romanian Română

Russian Русский

Serbian Српски/Srpski

Spanish Español

Turkish Türkçe

Ukrainian Українська

Urdu اردو