Thomas Spahn

In keinem anderen Beruf könne man so viel über so viele andere Dinge lernen, sagt Thomas Spahn. Deshalb wollte er schon als Schüler Journalist werden. Sein Credo: Entwicklungen erst verstehen, dann darüber berichten.

Geboren in:
Bottrop, Deutschland

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Abschlüsse / Journalistischer Werdegang:
Zeitung, Rundfunk, Fernsehen

Bei der Deutschen Welle seit:
2011

Lieblingszitat:
"Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache."

Mein größtes Vorbild:
Hanns-Joachim Friedrichs

Mein Anspruch an mich als Journalist:
Immer wieder einen neuen Blick auf die Themen zu finden

Meine 7 Lieblingswörter

1. Fairness
2. Haltung
3. Rückgrat
4. Genauigkeit
5. Kritik
6. Nähe
7. Distanz
8. Humor