Trotz Waffenruhe: Keine Hilfe für Ost-Ghuta

Jetzt live
01:26 Min.
Fünf Stunden hat die Feuerpause gedauert, dann griff die syrische Armee wieder an und bombardierte die Rebellen-Enklave. Die Feuerpause sollte dazu dienen, Zivilisten und Kranke in Sicherheit zu bringen. Was offensichtlich nicht funktioniert hat.

Mehr dazu

DW Nachrichten