Vogelfutterstation

Video ansehen 02:09
Jetzt live
02:09 Min.
22.09.2017

DIY: Vogelfutter-Station selbst gemacht

Euromaxx DIY zeigt wie mit man mit nur wenigen Handgriffen aus einem Plastikteller und einer Plastikschüssel eine überdachte Vogelfutterstation bauen kann.

Man braucht:

  • einen Teller und eine Schüssel aus hartem Plastik, z.B. Melamin
  • eine ca. 20 cm lange Gewindestange, die gibt es im Baumarkt
  • 4 Unterlegscheiben
  • 4 Muttern und
  • eine Bohrmaschine

Anleitung:

DIY Vogelhaus 2

Ein Loch in die Mitte der Schüssel bohren.

Nur mit leichtem Druck arbeiten und sehr vorsichtig sein, denn das Plastik kann splittern.

Anschließend ein Loch in die Mitte des Plastiktellers bohren und dabei genauso vorsichtig vorgehen.

DIY Vogelhaus 4

Die Gewindestange durch das Loch der Schüssel schieben.

Die Stange von unten und oben mit je einer Unterlegscheibe und Mutter befestigen.

Man kann auch Unterlegscheiben aus Plastik nehmen, die sind noch schonender für das Melamin.

DIY Vogelhaus 5

Jetzt erst eine Mutter und dann eine Scheibe im oberen Drittel der Gewindestange festschrauben.

Nun den Teller falsch herum daraufsetzen.

Darüber jeweils eine weitere Unterlegscheiben und Mutter befestigen.

DIY Vogelhaus 6

Schon ist die Futterstation fertig!

Wer sie nicht hinstellen, sondern aufhängen möchte, der nimmt eine weitere Mutter und schraubt diese an den oberen Teil der Gewindestange. Dort lässt sich dann ganz leicht eine Kordel zum Aufhängen befestigen.

DIY Vogelhaus 8

Jetzt fehlt nur noch das Futter und die Vögel können kommen!

Tipp:

Wer möchte, kann die Vogelfutterstation natürlich von oben noch mit Punkten oder Streifen bemalen. Aber darauf achten, wetterfeste Farbe zu nehmen.