Frankfurter Buchmesse | 11. Oktober | ARD-Bühne

Neues TV-Talkformat mit Michel Friedman

Die DW produziert auf der Frankfurter Buchmesse die erste Ausgabe des TV-Talkformats „Auf ein Wort … mit Michel Friedman“. Thema: Gewalt. Zu Gast: die Politikwissenschaftlerin Nicole Deitelhoff.

DW Auf ein Wort… mit Michel Friedman (Sendungslogo)

Anspruchsvoll, anregend und unterhaltsam – das ist der Charakter der neuen TV-Sendung der Deutschen Welle. „Ein Gespräch mit wissenschaftlichen Koryphäen kann fesselnd, erhellend und überraschend sein", so Friedman. „In Zeiten, in denen der Populismus erfolgreich ist, will ich mit dieser Sendung ein Zeichen setzen, dass Ernsthaftigkeit, dass Denken und das Argument eher Lösungen als Vereinfachungen anbieten." 

Seien Sie dabei:

Mittwoch, 11. Oktober, 12 Uhr, Frankfurter Buchmesse, ARD-Bühne, Forum, Ebene 0

Prof. Nicole Deitelhoff, Politikwissenschaftlerin und seit 2016 Leiterin des Leibniz-Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung in Frankfurt am Main, stellt sich den Fragen von Michel Friedman. 

Am Freitag, 13. Oktober, geht „Auf ein Wort … mit Michel Friedman“ im deutschen TV-Kanal der DW auf Sendung. Anschließend auf Abruf im Media Center. 

Die Redaktion empfiehlt

Albanian Shqip

Amharic አማርኛ

Arabic العربية

Bengali বাংলা

Bosnian B/H/S

Bulgarian Български

Chinese (Simplified) 简

Chinese (Traditional) 繁

Croatian Hrvatski

Dari دری

English English

French Français

German Deutsch

Greek Ελληνικά

Hausa Hausa

Hindi हिन्दी

Indonesian Bahasa Indonesia

Kiswahili Kiswahili

Macedonian Македонски

Pashto پښتو

Persian فارسی

Polish Polski

Portuguese Português para África

Portuguese Português do Brasil

Romanian Română

Russian Русский

Serbian Српски/Srpski

Spanish Español

Turkish Türkçe

Ukrainian Українська

Urdu اردو