Fechten: Italienerin schafft Gold-Hattrick

Der Italienerin Valentina Vezzali ist in Peking ein Hattrick im Florett-Fechten gelungen. Die 34-Jährige gewann zum dritten Mal nach Sydney 2000 und Athen 2004 die Goldmedaille.

Im Finale 2008 setzte sie sich die Südkoreanerin Hyanhee Nam 6:5 durch.

Als beste Deutsche kam Katja Wächter auf Platz acht.